Carport aus Bayern

Carport Bayern



Carport aus Bayern
Carport aus Bayern - 05.10.2016

Doppelcarports mit Pultdach

Viele Grundstücksbesitzer wissen um den Luxus, ein Stück Grund und Boden ihr Eigen nennen zu können. Ist noch kein geeigneter Unterstand vorhanden, so hat der zukünftige Bauherr eine Vielzahl von Möglichkeiten, den vorhandenen Platz bestmöglich dafür zu nutzen. Natürlich immer unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten, bautechnischen Möglichkeiten, aber auch dem jeweils geltenden Baurecht oder Vorgaben der zuständigen Gemeinde.

Im Hinblick auf den Kosten-Nutzen-Faktor fällt hier oftmals die Entscheidung zugunsten eines offenen Unterstandes, ein Carport. Doch mittlerweile lassen sich in Eigenheimsiedlungen neben den klassischen Einzelcarports vermehrt auch Doppelcarports finden. Dies liegt wahrscheinlich nicht zuletzt daran, dass viele Eigenheimbesitzer erkannt haben, dass ein Doppelcarport nicht nur dann sinnvoll ist, wenn auch zwei PKWs zum Haushalt gehören. Warum also nicht die freie Fläche optimal nutzen, wenn denn schon ein Unterstand gebaut werden soll. Dieser kann auch als geschützte Staufläche für Werkzeug, Gartengeräte, Fahrräder oder andere Dinge genutzt werden. Nun stellt sich natürlich noch die Frage nach der passenden Überdachung. Wie wäre es hier mit einem etwas anspruchsvolleren Pultdach?

Was macht ein Pultdach aus?

Sowohl Carport wie auch Carport Dach stehen in Verbindung zu den eigenen Ansprüchen und Wünschen. Natürlich spielt hier auch eine Rolle, wo der Unterstand auf dem Grundstück gebaut werden soll, welche Dachform das Wohnhaus vorgibt und ob das jeweilige Dach noch weitere Funktionen erfüllen soll. Nicht immer sind alle Dachvarianten auch wirklich sinnvoll.

Doppelcarports mit Pultdach sind eine häufig gewählte Variante. Sie lassen sich einfach und harmonisch in die vorhandene Umgebung integrieren, da diese Dachform nicht sonderlich auffallend, aber eben auch nicht langweilig ist. Außerdem kann das Pultdach durch gezielte Anpassungen oder Modifikation beispielsweise gleichzeitig auch als Überdachung des Eingangsbereichs genutzt werden.

Auch wenn ein Pultdach stark dem klassischen Flachdach ähnelt, so weist dieses doch gewisse Unterschiede auf. Die Basis ist flach, die Neigung liegt hier bei etwa 8 - 25 Grad, und damit um einiges höher als beim Flachdach. Durch die geneigte Dachfläche besteht auch keinerlei Gefahr für Staunässe. Zur Dacheindeckung sind unter anderem Dachpfannen oder Bitumenschindeln geeignet, aber auch EPDM Kautschuk oder ein Trapezprofil.

Und es gibt noch einen Vorteil - bei Doppelcarports mit Pultdach können problemlos auch Rundbogen-Elemente verbaut werden, womit die vorderen Pfosten ersetzt werden. Diese lassen den Unterstand optisch nicht nur offener wirken, sondern ermöglichen auch eine leichtere Einfahrt in den Stellplatz. Dies ist oftmals bei kleinen Grundstücken ein nützliches Extra.

Vorteile dieser Carportvariante

Doppelcarports mit Pultdach können sowohl direkt mit dem Gebäude verbunden, aber auch freistehend erbaut werden. So kann also durchaus die Optik des Wohngebäudes weitergeführt werden oder auf Wunsch auch ein Highlight erzeugt werden.

Bei genügend freier Fläche kann problemlos auch ein zusätzlicher Abstellraum integriert werden. Dieser bietet zusätzlich Staufläche und sorgt dabei gleichzeitig für Ordnung im Unterstand selbst.

Je nach Bauart können auch hier moderne Sichtschutz-Elemente ganz individuell eingesetzt werden. Sie sorgen ein Stück weit für Privatsphäre und können dabei gleichzeitig auch optisch eine harmonische Einheit erzeugen.

Vor allem, wenn ein Doppelcarport selber gebaut werden soll, dann empfiehlt sich Holz bestens als Baumaterial. Es lässt sie optimal be- und verarbeiten und ist zudem noch günstiger als andere Baustoffe. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass es sich dabei um massive Brettschichthölzer handelt.

Carports ganz nach Wunsch

Natürlich muss ein Doppelcarport mit Pultdach nicht unbedingt eine Standardlösung sein. Auch hier sind Maßanfertigungen möglich. Diese haben durchaus den Vorteil, dass der vorhandene Platz bestmöglich ausgenutzt werden kann, indem der Unterstand genau auf die Gegebenheiten zugeschnitten sind. Die Firma Biber Carport gilt schon seit Jahre als Spezialist für massive und qualitativ hochwertige Unterstände, die zu 100% aus BSH-Leimhölzern bestehen. Die verschiedenen Carportlösungen sind nicht nur in Bayern, sondern in ganz Deutschland sowie der Schweiz und in Österreich erhältlich. Die qualifizierten Mitarbeiter wissen um die Wichtigkeit individueller Lösungen, da Standards nicht immer ausreichend sind.

Ganz gleich ob Holzcarport oder Holzgarage, es kann bei beiden zwischen preiswertem Bausatz wie Sonderkonstruktion gewählt werden. Überzeugen Sie sich selbst von der Kompetenz und den Unterständen der Marke Biber. Gerne übersenden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot und stehen Ihnen natürlich bei Fragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Carports selber bauen - was gilt es zu beachten?"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an

Datenschutz | Kontakt  |  Impressum | AGBs © 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz