Carport aus Bayern

Carport Bayern



Carport aus Bayern
Carport aus Bayern - 10.01.2018

Carport Holz - Baustoff und Pflege

Mittlerweile findet man sie einfach immer und überall, natürlich nicht nur in Bayern, sondern vermutlich weltweit. Die Rede ist von Carports. In den verschiedensten Ausführungen und Größen, unterschiedlichen Dachformen und Extras schmücken sie unzählige Grundstücke von Eigenheim- und auch Neubausiedlungen. Tatsächlich sind sie nicht, wie zu anfangs gedacht nur eine Modeerscheinung, vielmehr haben sie sich als praktische Alternative zu herkömmlichen Garagen durchgesetzt. Sie schützen das Auto vor Wind und Wetter, sind schnell aufgebaut und um einiges günstiger als eine vergleichbare Garagenlösung. Deutlicher Beliebtheit erfreut sich hier ein Carport Holz. Dieser Baustoff bietet eine günstige Variante, die auch langlebig ist, wenn die richtige Holzart zum Einsatz kommt.

Auf das richtige Holz kommt es an

Tatsächlich waren die verschiedenen Holzarten als Baustoff beliebt. Doch schreckten früher viele Bauherren von dem Pflegeaufwand und auch damit verbundenen Folgekosten zurück. Dies lag vielleicht darin begründet, dass häufig billige und einfache Konstruktionshölzer zum Einsatz kamen. Diese bedingen zwar geringe Anschaffungskosten, sind aber für Außenkonstruktionen wie Carports überhaupt nicht geeignet. Auch wenn so günstig, wie möglich gebaut werden soll, darf auf Qualität nicht verzichtet werden.

Die Qualität des Baumaterials ist bei einem Carport Holz die ausschlaggebende Basis für eine dauerhafte Lösung als Unterstand. Um die notwendige Stabilität und Langlebigkeit zu gewährleisten ist damit verbunden natürlich auch Schutz und Pflege des Materials notwendig. Das Zusammenspiel dieser ist unabdingbar. Tatsächlich halten sich aber Aufwand und Kosten in Grenzen, wenn von vornherein auf die richtige Holzart gesetzt wird, ganz gleich ob bei Einzel- oder Doppelcarport. Denn Holz ist nicht gleich Holz.

Über die Zeit haben sich massive Konstruktionshölzer, wie hochwertige BSH-Leimhölzer, als idealer Baustoff bewährt. Ein solches Brettschichtholz besteht aus mindestens 3 Lagen getrocknetes Holz, welches in gleicher Faserrichtung verleimt ist. Zumeist wird nur eine Holzart verarbeitet. Zum Einsatz können hier zum Beispiel Lärche, Fichte oder Kiefer kommen, aber auch Douglasie oder Tanne lassen sich finden. Der wichtigste Punkt ist dabei, dass die Brettschichthölzer über melaminharzverleimte Fugen verfügen und die Hölzer frei von Fehlerstellen sind. So sind verzugsfreie und hochwertige Konstruktionen möglich.

Hochwertige Pflege zahlt sich aus

Der Einsatz von echtem Brettschichtholz bedeutet natürlich nicht, auf Pflegemaßnahmen gänzlich verzichten zu können. Schließlich soll der Unterstand ja auch auf Dauer den Ansprüchen genügen und die gewünschte Optik erhalten bleiben. Der erste Punkt kommt hier schon vor dem Einsatz des Materials zum tragen, nämlich ein hochwertiger Schutzanstrich. Hierbei werden verschiedene Varianten angeboten. So ein einmaliger Anstrich als Imprägnierung, der die ersten Jahre die Carportkonstruktion schützt. Auch ein zweimaliger Anstrich mittels Holz-Lasur oder -Lack ist möglich und bietet längeren Schutz und kann zudem auch gleich als Designelement genutzt werden. Im weiteren Verlauf ist es wichtig, den Schutz aufrecht zu erhalten. Auch hier sollte wie bei der Holzart selbst auf Qualität nicht verzichtet werden.

Holzcarport vom Fachmann

Qualität hat ihren Preis. Trotzdem muss sie nicht unerschwinglich sein. Viele Fachfirmen haben sich auf hochwertige, aber bezahlbare Lösungen spezialisiert. So auch die Firma Biber Carports in Bayern, wenn es um Unterstände aus Holz geht. Ihr Anspruch - höchste Qualität in Baustoff und Verarbeitung zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Nicht irgendeine einfache und billige Holzart, sondern alle Carports aus Holz der Marke Biber werden nur aus echtem Brettschichtholz in Deutschland gefertigt. Sie sind stabil, maßgenau, widerstandsfähig und langlebig.

Zudem kann jeder Holzcarport ganz nach Belieben variiert und auf Wunsch auch mit Carport Dach und Extras versehen werden. So sind individuelle Lösungen möglich, die sowohl den Ansprüchen wie auch dem Geldbeutel gerecht werden. Professionell geplant lassen sich auch Sonderformen umsetzen. Sprechen Sie uns gerne an und überzeugen Sie sich am besten selbst.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Autogarage"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an

Datenschutz | Kontakt  |  Impressum | AGBs © 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz