Carport aus Bayern

Carport Bayern



Carport aus Bayern
Carport aus Bayern - 26.02.2016

Holz als alternativer Baustoff

Holz als alternativer Baustoff Wurde früher die Meinung vertreten, dass Holz ein eher ungeeignetes Baumaterial für Carports oder Garagen aufgrund der Beschaffenheit wäre, so spricht die Trendentwicklung mittlerweile eine andere Sprache. Herkömmliche Baustoffe werden immer öfter durch Holz ersetzt. Allerdings ist es nicht irgendein Holz, sondern Brettschichtholz (kurz BSH oder Leimholz genannt), welches für einen Carport oder eine Garage aus Holz verwendet wird. Dieses steht für eine harmonische Optik, Formbeständigkeit, hohe Tragfähigkeit, Passgenauigkeit und Wetterbeständigkeit. Es ist somit auch bestens für tragende Konstruktionen geeignet.

Was unterscheidet Brettschichthölzer von anderen Hölzern?

Unter dem Begriff Brettschichthölzer versteht man verleimte Hölzer, die aus mehreren, mindestens aber drei Lagen getrocknetem Holz hergestellt werden. Die Hölzer müssen hierbei in gleicher Faserrichtung verleimt sein. Diese Art von Holz wird hauptsächlich bei Bauten mit hoher statischer Belastung zum Einsatz gebracht, da sie die benötigte Stabilität und Witterungsbeständigkeit aufweisen. .

Bei der Herstellung dieser Brettschichthölzer wird immer Massivholz verwendet. In der Regel kommen Hölzer wie Fichte, Lärche aber auch Tanne, Kiefer oder Douglasie zum Einsatz. Um qualitativ hochwertig und stabil zu sein, müssen die Holzschichten sorgfältig mit einem speziellen Leim verbunden werden. Zudem sind die Klebstofffugen sehr dünn aufgetragen und machen am Endprodukt weniger als ein Prozent aus. Dabei dürfen nur zugelassen Klebstoffe nach Öko-Norm zur Anwendung kommen. Diese sind üblicherweise Polykondensationsklebstoffe wie beispielsweise Melaminharz.

Die Bretter werden nach einer maschinellen Trocknung gehobelt und anschießend der Länge nach zu Lamellen verbunden. Dann werden sie zu Kanthölzern verleimt und ein letztes Mal gehobelt, um überstehende Reste und Splitter zu entfernen. So ergibt sich eine hervorragende Oberflächenqualität.

Unterschieden wird hierbei nach Auslesequalität, Industrie- und Sichtqualität. Standardmäßig werden die Leimhölzer in Sichtqualität geliefert, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Ist die Oberflächenoptik nicht vordergründig, so kann gut und gerne auch Industriequalität zum Einsatz kommen.

Vergleichen lohnt sich

Da es sich bei Brettschichthölzern um ein Baumaterial handelt, welches höchsten Belastungen ausgesetzt werden soll, müssen alle Arbeitsgänge bei der Herstellung mit höchster Präzision durchgeführt werden. Deshalb sollte bei der Wahl des Holzes auf ein paar wichtige Dinge geachtet werden, um gute Qualität zu erhalten.

Ist das Holz gut verleimt, sind keine Klebereste zu sehen. Auch offene Fugen oder Risse dürfen nicht vorhanden sein. Chemischer Holzschutz als vorbeugende Maßnahme ist grundsätzlich nicht notwendig, wenn nach DIN 68800-2 die jeweiligen Vorgaben der Herstellung beachtet werden. Nichtsdestotrotz können alle Bauteile mit einem Schutzanstrich versehen werden. Fachfirmen bieten dies als Auslieferungsvariante meistens an.

Auch werden unterschiedliche Leimhölzer wie beispielsweise Duo, Trio oder KVH angeboten, welche allerdings zu den einfachen Konstruktionshölzern gehören und für Konstruktionen dieser Art nicht sonderlich gut geeignet sind. Damit der gewünschte Unterstellplatz dauerhaft für Zufriedenheit sorgt lohnt sich ein genauer Vergleich, vor allem in Bezug auf die Qualität.

Brettschichtholz für höchste Ansprüche

Holz hat sich also mittlerweile als Baumaterial durchaus etabliert. Allerdings gibt es hier wie auch bei vielen anderen Baustoffen Unterschiede in der Qualität, die wiederum im Hinblick auf den Verwendungszweck wichtig sind. Es macht also wenig Sinn beim Kauf des Baumaterials zu sparen, wenn dieses auf Dauer nicht den Vorstellungen entspricht, und so im Endeffekt noch deutlich teurer wird.

Wir von Biber Carport - München stehen für höchste Ansprüche. Qualitativ hochwertige Rohstoffe in Verbindung mit einer äußerst präzisen Verarbeitung bilden die Basis für ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis. Um diese Standards auch stetig bieten zu können produzieren wir ausschließlich in Deutschland. Unsere Kunden bekommen zu 100% aus BSH-Leimbindern gefertigte Carportskelette. Unser Ziel ist, dass die Kunden auf lange Sicht mit ihrem Carport oder ihrer Garage aus Holz zufrieden sind. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu unseren Produkten.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Garage mit zusätzlichem Abstellraum"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an

Datenschutz | Kontakt  |  Impressum | AGBs © 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz