Carport aus Bayern

Carport Bayern



Carport aus Bayern
Carport aus Bayern - 18.03.2016

Doppelcarport zur individuellen Nutzung

Doppelcarport zur individuellen Nutzung Oftmals stellt sich gar nicht die grundsätzliche Frage ob Carport oder Garage, sondern eher wie sich der gewünschte Unterstellplatz in der Praxis bestmöglich umsetzen lässt. Immer öfter wird beispielsweise auf einen Doppelcarport zurückgegriffen, selbst wenn es im Haushalt keine zwei Autos gibt. Hier geht es vielmehr um die optimale Nutzung der zur Verfügung stehenden freien Fläche auf dem Grundstück.
Dabei spielt auch oftmals die gesamte Optik eine nicht unwichtige Rolle, auch in Bezug auf Ordnung und somit einen aufgeräumten Gesamteindruck des Grundstücks. Die Vorstellungen und Wünsche der Kunden sind dabei ganz unterschiedlich. Ob diese nun mittels Selbstbausatz oder als Maßanfertigung umgesetzt werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die es bei der Planung zu berücksichtigen gilt.

Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt

Grundsätzlich kann ein Doppelcarport auch in seiner herkömmlichen Form zum Einsatz kommen, aber gibt es Vielzahl von Möglichkeiten diesen ganz individuell auf die Wünsche in Bezug auf Optik und Verwendung abzustimmen. So kann zum Beispiel ein zusätzlicher Abstellraum für weitere geschützte Staufläche und gleichzeitig für einen ordentlichen Eindruck sorgen. Dieser zusätzliche Abstell- oder auch Geräteraum kann sowohl an der Rückwand wie auch an der Seite des Carports aufgestellt werden.

Sichtschutz-Elemente sorgen einerseits für Privatsphäre, andererseits erzeugen sie eine harmonische Optik, wenn der Unterstellplatz beispielsweise vom Garten aus sichtbar ist. So kann die verbleibende freie Fläche, wenn es nur ein Auto unterzubringen gilt, zum Unterstellen von Fahrrädern, Gartengeräten und Mülltonnen genutzt werden. Damit ist der Unterstellplatz optimal ausgenutzt und das Grundstück frei von Dingen, die sonst keinen Platz zum Verstauen finden. Zur weiteren optischen Gestaltung werden auch sehr gerne Rundbogen-Elemente eingesetzt. Sie lockern das Bild im Ganzen auf und haben dabei auch noch einen durchaus praktischen Vorteil - sie erleichtern die Einfahrt in den Carport. Dies macht durchaus Sinn, wenn der freie Platz sich in Grenzen hält.

Weitere wichtige Punkte

Bei der Auswahl der Überdachung sollte auch immer ein wenig Augenmerk auf die Umgebung gelegt werden vor allem, wenn das eigentliche Gebäude schon vorher gebaut wurde. Harmonie kann erzeugt werden, wenn sich Elemente des Wohngebäudes auch beim Doppelcarport wiederfinden. Dies gilt vor allem beim Carport Dach, da dieses mit als erstes im Blickfeld erscheint. Natürlich kann auch bei entsprechender Größe eine etwas individuellere Dachform Verwendung finden, womit ein Hingucker erzeugt werden kann. Dies eignet sich, wenn der Unterstellplatz freistehend gebaut werden soll. Grundsätzlich kann der Bauherr zwischen den gängigen Überdachungen wie Flachdach, Pultdach, Satteldach oder Walmdach wählen.

Auch bei den Baumaterialien stehen einige zur Auswahl, wobei Holz zu den beliebtesten Baustoffen für Carports zählen. Hier sollte allerdings darauf geachtet werden, dass es sich dabei um Brettschichtholz (BSH) und keine einfachen Konstruktionshölzer handelt. Fachfirmen können Ihnen beim Kauf beratend zur Seite stehen.

Ein Doppelcarport ganz nach Kundenwunsch

Natürlich spricht auch bei einem Doppelcarport nichts gegen eine individuelle Umsetzung der Kundenwünsche. Dem zugrunde liegt eine detaillierte Planung, um so das Beste herauszuholen. Vor allem, wenn Doppelcarports erst im Nachhinein zu dem eigentlichen Gebäude gebaut werden sollen, sind die örtlichen Gegebenheiten feststehend. So heißt es bestmöglich mit diesen zu arbeiten. Hier geht es in erster Linie um die gekonnte Ausnutzung der freien Fläche. Damit verbunden werden können dann die persönlichen Wünsche und die angedachte Verwendung. Eine langfristige Sichtweise ist hierbei das A und O.

Sofern es die örtlichen Gegebenheiten und die bautechnischen Möglichkeiten zulassen, sind der praktischen Umsetzung von Kundenwünschen kaum Grenzen gesetzt. Doppelcarports als Maßanfertigung sind bei vielen Fachfirmen mittlerweile ein regulärer Teil ihres Angebotes. So auch bei Biber Carport - Bayern. Wir bieten unseren Kunden nicht nur preislich interessante Selbstbausätze, sondern auch individuelle Unterstellplätze in Maßarbeit. Höchste Qualität bei den Baumaterialien und dessen Verarbeitung sowie eine bestmögliche Umsetzung der Kundenwünsche zählt zu unseren Ansprüchen. Gerne sind wir Ihnen behilflich den passenden Unterstellplatz zu planen und auch praktisch umzusetzen. Nehmen Sie einfach ganz unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!



...hier geht es zum nächsten Artikel "Ein klassischer Flachdachcarport als Unterstellplatz"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an

Datenschutz | Kontakt  |  Impressum | AGBs © 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz