Carport aus Bayern

Carport Bayern



Carport aus Bayern
Carport aus Bayern - 22.11.2017

Carport selber bauen

Wer ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt oder gar passionierter Heimwerker ist, für den ist der Gedanke gar nicht so weit hergeholt, dass er auch den gewünschten Carport selber bauen möchte. Schließlich ist es im Vergleich zu einem Haus doch eher nur ein kleines Bauvorhaben. Wer dann noch auf ein paar helfende Hände als Unterstützung zurückgreifen kann, der kann den Carportbau in Eigenregie durchaus problemlos umsetzen.

Außerdem kann auch hier auf eine Alternative gesetzt werden, die vielleicht ein paar Euro mehr Kosten verursacht, aber die Vorbereitungen sowie den Bau selbst um einiges erleichtert, nämlich ein Carportbausatz. Solche Bausätze sind mittlerweile für verschiedene Modelle, in Holz oder Metall, mit verschiedenen Dachformen und Extras erhältlich. Baumärkte sowie Fachfirmen, auch in Bayern, bieten eine gute Auswahl. Somit gibt es grundsätzlich kaum Einschränkungen bei Carports, wenn man selber bauen möchte.

Was ist schon im Vorfeld schon wichtig?

Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Carportmodell oder auch Baumaterial spielen neben den Ansprüchen und Wünschen, natürlich auch das Budget und die bautechnischen Möglichkeiten sowie die örtlichen Gegebenheiten eine wichtige Rolle. So dürfen auch Carports nicht überall gebaut werden oder es gibt bestimmte Einschränkungen in der Umsetzung, beispielsweise im Hinblick auf die optische Außenwirkung im Wohngebiet oder auch das Carport Dach und die damit verbundene Schneelast der jeweiligen Region.

All diese Faktoren gilt es im Vorfeld zu klären, um ein böses Erwachen im Nachhinein zu vermeiden. Das zuständige Bauamt oder auch Fachfirmen für den Carportbau können wichtige Auskünfte zu Baurecht und Co. erteilen, die es bei der Umsetzung das eigene Grundstück betreffend auch in Bayern zu berücksichtigen gilt.

Ähnlich verhält es sich natürlich auch mit dem Thema Statik. Zumindest einer der Beteiligten sollte sich in diesem Bereich wirklich auskennen, wenn man selber bauen möchte. Denn diese ist einer der Faktoren, der für Stabilität und Sicherheit verantwortlich ist. Die anderen sind die Verarbeitung selbst, aber auch der zum Einsatz kommende Baustoff ist maßgeblich. Beispielsweise, wenn Holz, dann nicht irgendeine der wählbaren Holzarten, sondern nur massives Brettschichtholz und natürlich von Anbeginn mit einem hochwertigen Schutzanstrich versehen. Ob nun mit oder ohne Carportbausatz, es gibt jede Menge Aspekte zu berücksichtigen, die unabhängig von Design oder Nutzungsmöglichkeiten liegen.

Was ist möglich beim Carportbau?

Grundsätzlich ist möglich was gefällt und der Geldbeutel hergibt. Mit einem Carportbausatz noch um einiges leichter, vor allem wenn es ein Doppelcarport oder in Größe und Einfahrtshöhe individuell angepasster Unterstand sein soll. Auch hier ist die jeweilige Bauart des Carports frei wählbar, diese sollte natürlich schon vorab feststehend geklärt sein, da sich die benötigten Materialien oder der gewünschte Bausatz in einigen Punkten vom freistehenden Modell zu einem Anbaucarport sehr wohl unterscheiden.

Auch beim Carportbau in Eigenregie muss auf praktische und optische Extras, wie Geräte- oder Abstellraum, Sichtschutz- oder Rundbogen- Elemente nicht verzichtet werden. Auch die Überdachung kann den Wünschen und Auflagen entsprechen ausgewählt werden.

Wer sich das Vorhaben selbst ein wenig erleichtern möchte, der sollte nicht darauf verzichten, einen sogenannten Carport Planer zu nutzen. Dieses Tool steht auf vielen Internetseiten zur kostenlosen Nutzung bereit und erweist sich durchaus als kleiner, aber wertvoller Helfer beim Planungsprozess für den anstehenden Carportbau. Viele bieten zudem die Möglichkeit, den zusammengestellten Carport mit allen Teilen und Extras direkt online zu bestellen.

Carport selber bauen Marke Biber

Auch als Spezialist für hochwertige Unterstände aus Holz bietet die Firma Biber Carports den Kunden, nicht nur in Bayern, verschiedene Lösungen, wenn diese den Carport selber bauen möchten, da dies tatsächlich keine Ausnahmeerscheinung ist. Jeder Carportbausatz wird mit allen wichtigen Teilen und Verbindungselementen sowie gewünschter Überdachung und / oder Extras ausgeliefert. Somit liegt der eigentliche Carportbau trotzdem in den Händen des zukünftigen Eigentümers.

Die Vorteile für einen Carportbausatz Marke Biber liegen klar auf der Hand. Jedes Carportskelett, unabhängig von Modell oder Ausführung, besteht ausschließlich aus echtem und qualitativ hochwertig verarbeitetem BSH-Leimholz (Brettschichtholz) und wird ausschließlich in Deutschland gefertigt. Somit ist der Holzcarport stabil, sicher und langlebig, aber auch vollständig nach Kundenwunsch gefertigt. Ein top Verhältnis von Preis und Leistung garantieren zudem dauerhafte Zufriedenheit.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Holzgaragen - funktionell und ansprechend"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an

Datenschutz | Kontakt  |  Impressum | AGBs © 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz