Carport aus Bayern

Carport Bayern



Carport aus Bayern
Carport aus Bayern - 08.05.2018

Autocarport

Was als einfacher Autounterstand in den 1920er Jahren in Amerika begann und zu Anfang in unseren Breitengraden häufig als Garage auf Sparflamme bezeichnet wurde, hat sich längst über eine Modeerscheinung hinaus etabliert. Die Rede ist von Carports. Sie sind zu einer festen Größe in der Welt der Autounterstände geworden und auch nach wie vor weiter auf dem Vormarsch, wobei sie natürlich die Garagen nicht völlig abgelöst haben. Doch haben sich Autocarports nicht nur in Bayern als praktische und dabei preisgünstige Alternative durchgesetzt. Mittlerweile lassen sich unzählige Modelle, Materialien und Ausstattungen finden, wo für jeden Anspruch eine optimale Lösung möglich ist. Wie viel Autocarport letztendlich möglich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Was sollte bei Autocarports beachtet werden?

Bevor es an die eigentliche Planung des gewünschten Autocarports geht, sollten ein paar Punkte festgelegt werden, die im weiteren Verlauf als Basis dienen. So unter anderem das zum Einsatz kommende Baumaterial, denn allein hierbei lassen sich schon erhebliche Preisunterschiede finden, selbst wenn es sich um eine Standardausführung eines Carports handelt. Zur Auswahl stehen Aluminium, Kunststoff, Stahl und verschiedene Holzarten. Als günstige Option gilt auch hier Holz, doch sollte darauf geachtet werden, dass es sich dabei um massive Konstruktionshölzer handelt, welche zudem mit einem hochwertigen Schutzanstrich versehen sein sollten.

Des weiteren ist auch die jeweilige Bauart, also freistehend oder angebaut, ein wichtiger Aspekt. Einerseits im Hinblick auf geltendes Baurecht des Landes Bayern beispielsweise und / oder öffentlich rechtlichen Auflagen der Gemeinde, da auch Carports nicht einfach überall auf dem Grundstück gebaut werden dürfen. Zudem unterscheiden sich die beiden Bauarten in ihrem Materialbedarf, da beim Anbau ein individuell auf die Fassade abgestimmtes Montagesystem für den Carport benötigt wird. Dieses muss oftmals separat bei einem speziellen Anbieter erworben werden. Hier sollte sich schon vor dem Carportbau über die Voraussetzungen informiert werden.

Wie viel Carport darf es sein?

Grundsätzlich sind bei der Umsetzung von Autocarports den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. So sind Einzel- und Doppelcarport oder auch Reihencarport je nach Anspruch denkbar. Bis zu einem gewissen Grad können diese in Breite, Tiefe und Einfahrtshöhe auch über die gängigen Standardmaße hinausgehen.

Spricht nichts dagegen, kann beim Carport die Überdachung wie auch die Dacheindeckung des Hauses übernommen werden. So lässt sich auch ein im Nachhinein erstellter Unterstand harmonisch in der vorhandenen Umgebung integrieren.

Mit genügend Budget kann der Autocarport natürlich sowohl praktisch wie auch optisch aufgewertet werden. Ein zusätzlicher Abstellraum lässt sich ebenso verbauen wie Sichtschutz- oder Rundbogen-Elemente. Auch sollte ein System zur Entwässerung eingeplant werden. Somit ist es also wichtig den Carportbau umsichtig und zukunftsorientiert zu planen, um am Ende auch seinen individuellen Wunschcarport zu erhalten.

Autocarport aus dem Hause Biber

Die Firma Biber Carports hat sich auch über Grenzen von Bayern hinaus einen Namen als kompetenter Partner und Spezialist gemacht, wenn es um hochwertige und langlebige Unterstände aus Holz geht. Dabei müssen die Autocarports höchsten Ansprüchen in der Qualität (nur 100% echtes BSH-Holz kommt zum Einsatz), aber auch in der Fertigung genügen, denn nur so können auch dauerhaft Freude und Zufriedenheit am Unterstand garantiert werden.

Um natürlich auch bestmöglich den Ansprüchen und Wünschen der Kunden entsprechen zu können, lässt sich jeder Holzcarport der Marke Biber ganz nach Belieben und Geldbeutel konfigurieren. Neben dem Carportskelett und einer Überdachung stehen noch weitere Komponenten zur Auswahl, um den Autocarport sowohl optisch wie auch praktisch aufzuwerten, beziehungsweise zu individualisieren. Zudem sind auch Maßanfertigungen möglich. Gerne unterstützen wir auch Sie beim Vorhaben Carportbau. Sprechen Sie uns einfach an.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Carports mit Abstellraum"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an

Datenschutz | Kontakt  |  Impressum | AGBs © 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz